3D Druckverfahren

FDM Verfahren (Fused Deposition Modeling) ermöglicht das 3D Drucken von einfachen Modellen als auch komplexen Baugruppen mit beweglichen Teilen am Stück. Auch die überdimensionale Modelle und Skulpturen werden nach einem Leichtbauprinzip 3D gedruckt und anschließend zusammengeschweißt.

Materialauswahl

Mit dem FDM-Verfahren kann eine große Auswahl an thermoplastischen Werkstoffen eingesetzt werden. Je nach erforderlichen Bauteileigenschaften bieten wir Ihnen eine Vielzahl an unterschiedlichen Kunststoffen an. Die gängigsten Werkstoffe für 3D-Druck-Bauteile sind ABS (Acrylnitril-Butadien-Styro), PLA (Polylactide) und PETG (Polyethylenterephthalat). Für 3D-Drucke mit mechanischen Ansprüchen eignen sich am besten Nylon CF (Carbonfaserverstärktes Nylon), Nylon GF (Glasfaserverstärktes Nylon) sowie PC(Polycarbonate). Zudem bieten wir auch 3D-Drucke aus ökologischen Werkstoffen wie Green-TEC und Green-TEC Pro an. Für ausgefallene Designobjekte bieten wir zudem zweifarbiges PLA mit einer glänzenden Oberfläche an.

Weitere Dienstleistungen

Email schreiben
mail@rm-kunststoffe.com
RUFEN SIE UNS AN
+49 176 6325 1369